Es gab insgesamt 10 Einreichungen im Wettbewerb um das Beste Deutschsprachige MiniLarp 2014.

Diese waren:

  1. „2084 – Realität oder Fiktion?“ von Carmen Muhs
  2. „Aufgewacht Ihr Toten“ von Severin Rast
  3. „Der große Plan“ von Martina Ryssel
  4. „Die Oper der Welt“ von Oliver Baeck
  5. „Green Card“ von Daniel Steinbach
  6. „Hollywood – and the Oscar goes to“ von Dennis Lange
  7. „Kriegsgeschichten“ von Taisia Kann
  8. „Nach der Premiere“ von Tobias Czock
  9. „Spiels aus Du Sau“ von Larson Kasper und Monika Weißenfels
  10. „Stolz und Vorurteil … und Nazis“ von Tanja Decker und Karsten Dombrowski

Der „MiniFRED“ für das Beste Deutschsprachige MiniLarp 2014 ging an

Taisia Kann – „Kriegsgeschichten“

10387010_10204710302531163_2584533719264325821_o

Foto: Larson Kasper

Kriegsgeschichten – PDF Download

Wir danken allen Teilnehmenden für Ihre Beiträge und der Jury für ihre Arbeit.